Hexen-Heil-Harze

HexenHeilHarze

Schütze Mich!

Dieser raunende Rauch legt sich wie ein warmer Mantel um Dich. Du weißt, Du bist beschützt – vor allem, was Du nicht als r-ICH-tig anerkennst.

Du trittst aus der Unsicherheit und Angst heraus in die wärmende Dunkelheit von Mutter Erde, hüllst dich in Ihren Duft und verwurzelst Dich neu…

Brennessel, die Pflanze des Hüters Heimdall, erdet alles, was fliegt. Ob im Äther oder im 7. Himmel – der Brennesselkrieger stellt sich mit seinen starken Stacheln wie eine Armee um dich auf, beschützt deine Regenbogenbrücke, damit nichts sich ungesehen nähern kann.

Der Weihrauch vom heiligen Berg Aden ist etwas Besonderes – Er reinigt Geist und Aura spürbar, bringt beide wieder mit dem göttlichen Ich zusammen. Der Weihrauchbaum weint goldene Tränen – golden ist das reine, zum Göttlichen hin orientierte Kronenchakra.

Heckenrosen sind Hexenrosen – weiß und rot sind die Blüten, schwarz die Dornen – es sind die Farben der Großen Göttin, die dieser Strauch trägt, und wir wissen, dass die Allmutter uns immer wieder in Ihrem Schoß birgt – was kann uns da noch passieren?

Wacholder, der schwarze Heiler, trennt Heimstatt und Wildnis – und ist der Bote der Götter.

Moses und der brennende Dornbusch, Dionysos und Wacholdergeist – wer kennt sie nicht?

Vor dem Weißdorn soll man den Hut ziehen, vor dem Wacholder das Knie beugen – dieser seit Urzeiten geheiligte Strauch ist weltweit ein Segen für Jung und Alt.

Begehre Mich!

Du weißt, was Du willst – deine Lust ist selbstbestimmt, und jetzt ist die Zeit und der Ort, sie zu leben. Ob Du Dich einräucherst und deine Aura zum Klingen bringst, dein Schlafzimmer der Liebe weihst oder deinen Alltag mit einem gewagten Flirt versüßt – nimm dir, was Du brauchst!

Kostbare Rosenblüten gelten seit alters her als DAS Aphrodisiakum. Sieht doch die Blüte aus wie eine wundervolle, perfekte Vulva… Die Blütenblätter, Symbol der Schamlippen, behüten das wunderbringende Innere, in dem der Honigseim vom Kundigen gefunden wird…

Myrrhe, das balsamisch duftene Harz des Myrrhebaumes, lädt uns ein, die Arme zu öffnen – und die Liebe, die Hingabe, das Sein fließen zu lassen.

Grüner Kardamom ist seit Jahrtausenden ein Begriff, wenn man von Indien träumt. Das Kaman Sutra kennt unzählige Rezepte damit – seine Früchte sehen aus wie die halbgeöffneten Mandelaugen einer dunkelhaarigen Schönheit – und sind grün wie die einer Katze.

Bastet, die Katzengöttin im alten Ägypten, herrschte über die Sinnlichkeit – im Hinduismus ist die Dämonin der Sinnesfreuden mit langen, gebogenen Krallen ausgestattet…

Rosmarin regt den Blutdruck an – und erwärmt nicht nur im Mittelmeerraum die Gemüter. Die starren, starken Blätter stärken die Potenz und Ausdauer.

Melisse – die schöne Melissa wurde vom griechischen Totengott so begehrt, dass seine Frau Persephone sie voller Zorn in ein unscheinbares Kraut mit wundervollem Duft verwandelte – den konnte sie ihr nämlich nicht nehmen! Melisse hilft dem Mann auf´s Pferd, heißt es…

Zimtrinde, warm und würzig, wer kennt sie nicht? Zimmet wird in der indischen Küche seit Jahrtausenden als Aphrodisiakum sehr geschätzt – sie erwärmt den Unterleib und hebt den Blutdruck sachte – was bei Männern ja durchaus seine Vorzüge haben kann!

Styrax, auch flüssiger Amber genannt, ist warm und sinnlich. Es hat Anklänge an Vanille und Patchouli – und wirkt entspannend, löst Stress in Geborgenheit auf.

Erde Mich!

Styrax, auch flüssiger Amber genannt, ist warm und sinnlich. Das Harz hat Anklänge an Vanille und Patchouli – und wirkt entspannend, löst Stress in Geborgenheit auf.

Holunder, der Baum der Holle, der Hel, öffnet mit seinen goldenen Blüten das Kronenchakra und senkt den Blick nach unten, zu Mutter Erde hin. Holle gebietet über das Wetter, weil es Ihr als Erdgöttin nichts anhaben kann, und hütet die ungeborenen Seelen in Ihrem Kessel.

Brennessel, die Pflanze des Hüters Heimdall, erdet alles, was fliegt. Ob im Äther oder im 7. Himmel – der Brennesselkrieger stellt sich mit seinen starken Stacheln wie eine Armee um dich auf, beschützt deine Regenbogenbrücke, damit nichts sich ungesehen nähern kann.

Wacholder, der schwarze Heiler, trennt Heimstatt und Wildnis – und ist der Bote der Götter.

Moses und der brennende Dornbusch, Dionysos und Wacholdergeist – wer kennt sie nicht?

Vor dem Weißdorn soll man den Hut ziehen, vor dem Wacholder das Knie beugen – dieser seit Urzeiten geheiligte Strauch ist weltweit ein Segen für Jung und Alt.

Süßholz kennt man als Lakritze – die balsamisch duftende Wurzel schenkt uns ebenfalls Verwurzelung, lenkt den Blick und Geist zur Erde hin.

Beifuß ist eine starke Zauberpflanze – als Hüterin der Geburt löst sie Krämpfe im Unterleib, tariert unser Wurzel – und Sexualchakra neu – und bewacht unseren Flug zurück zur Erde.

Deshalb wird Beifuß auch immer noch Geflügel beim Kochen zugesetzt – weil Enten, Gänse und Schwäne die Seelen der Ahnen und in die Anderswelt Reisenden symbolisieren.

Heile Mich!

Heil – Sein bedeutet Ganz – Sein.

Die ganze Zauberei des Alltags, das Managen größerer und kleinerer Probleme, das Hin- und- her – Gerenne, Ausleben der Rollen als Mutter, Geliebter, Frau, Geldverdienerin, Karrierefrau, Haushaltsretter, und und und … und irgendwann weiß man nicht mehr, wo einem der Kopf steht.

Die Seele muss nachkommen – also geben wir ihr die Zeit!

Myrrhe, das balsamisch duftene Harz des Myrrhebaumes, lädt uns ein, die Arme zu öffnen – und die Liebe, die Hingabe, das Sein fließen zu lassen. Wir kommen wieder in Fluss – werden heil.

Mädesüß, die Wiesenkönigin, steht fest und stolz zwischen Wasser und Land – verwurzelt und zentriert. Sie hilft gegen Stress ebenso wie gegen Kopfschmerzen, und ihr leichtes Mandelaroma hilft uns, unseren Mann(del!) zu stehen.

Linde, die liebevolle Beschützerin, lindert alle Beschwerden – ob Stress oder Schmerz, wir dürfen aufatmen, wenn wir uns ihr zu Füßen setzen.

Nelken wirken stark antibakteriell, und helfen uns, nicht alles an uns heranzulassen. Der strenge, blumige Nelkenduft hilft, sich zu erden, zu orientieren – wo stehe ich?

All die hier verwendeten Pflanzen und Harze leuchten in den Farben Gelb und Gold – setz´ dir Deine Krone auf! Du bist die Königin und Herrin Deines Lebens.

Hier geht´s zur Bestellung >>>

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s